Blog


Hausfriedensbruch und Drohung mit Abmahnungen

Read 199 times Last modified on Monday, 10 July 2017 18:03
Written by 
Rate this item
(0 votes)

Transparente und Plakate mit der Forderung den Kindergarten zu erhalten wurden aufgehängt, worauf hin Herr Stängle, Amtsleiter der zuständigen Kirchenverwaltung mit Anzeige wegen Hausfriedensbruch drohte und die Kindergärtnerinnen aufforderte alles zu entfernen, wenn Sie sich keine Abmahnung einhandeln wollten. Die Transparente wurden dann verlegt auf Nachbargrundstücke.

Ein Verhalten der Kirchenverwaltung - nicht gerade förderlich für einen konstruktiven Dialog.

Der Dekan Herr Schalla versprach, die Vorkomnisse kirchenintern zu besprechen. Bis heute hat es keinerlei Feedback gegeben.

Die Eltern gehen daher davon aus, dass keine Konsequenzen gezogen wurden. Vermutlich hat eine kirchcheninterne Diskussion nicht einmal stattgefunden. Es verstärkt sich der Eindruck, dass Unangenehmes innerhalb der Kirche gerne unter den Teppich gekehrt wird.

 

Calendar

« March 2019 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31